ZDS-Newsticker:




News

31.05.2016

Info zum Antrag auf Erstattung Zuschuß Blauzungen-Impfung

Nachfolgend finden Sie den Link zur Internet-Seite der Tierseuchenkasse Baden-Württemberg und dem Erstattungsantrag für den Zuschuß des Landes Baden-Württemberg zur Blauzungen-Impfung 2016.

Dieser Antrag ist umgehend nach Abschluss der Grundimmunisierung, zusammen mit einer Kopie der betreffenden Tierarztrechnung bei der Tierseuchenkasse Baden-Württemberg per Email an info@tsk-bw.de oder per Fax an 0711-9673700 einzureichen.  

Grundimmunisierung bedeutet, dass beide Impfungen (Erstimpfung und Zweitimpfung) bei den Tieren erfolgt sein müssen.

 

 

25.05.2016

Preisermittlung Milchdauerwaren vom 25. Mai 2016

Nachfolgend sehen Sie die Preisermittlung Milchdauerwaren vom 25. Mai 2016 der Süddeutschen Butter- und Käse-Börse e.V., Kempten im Allgäu.

 

27.04.2016

Erfassung der Impfungen gegen die Blauzungenkrankheit in HIT

Die Erfassung der Impfungen gegen die Blauzungenkrankheit bei Rindern, Schafen und Ziegen in der Datenbank für Tiere (HIT) ist verbindlich vorgeschrieben.

Informationen zur Blauzungenkrankheit, zur freiwilligen Impfung in Baden-Württemberg und zu den möglichen Meldewegen finden Sie

 

29.04.2016

Preisermittlung Milchdauerwaren vom 27. April 2016

Nachfolgend sehen Sie die Preisermittlung Milchdauerwaren vom 27. April 2016 der Süddeutschen Butter- und Käse-Börse e.V., Kempten im Allgäu.

 

19.04.2016

Impfung gegen Blauzungenkrankheit startet demnächst

Pressemitteilung des Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz
- Pressestelle vom 19.04.2016 -

Imfung gegen Blauzungenkrankheit startet demnächst in Baden-Württemberg

Minister Bonde: Land und Tierseuchenkasse stellen gemeinsam über 2 Millionen Euro für die Bekämpfung der Blauzungenkrankheit zur Verfügung

Auslieferung des Impfstoffes erfolgt in den kommenden 14 Tagen

 

Ausführliche Informationen dazu finden Sie im folgenden Dokument

 

15.04.2016

RDV4M-Anwenderseminare 2016

Nach inhaltlichen Erweiterungen wird allen MLP-Betrieben wieder die Möglichkeit zur Teilnahme an einer RDV4M-Schulung in Form eines Anwenderseminars angeboten. Ziel ist die Vermittlung neuer Programminhalte, sowie die routinierte und effiziente Nutzung aller Programmmodule für das betriebliche Herdenmanagement. Das Angebot richtet sich an Anwender und Neueinsteiger.

Bei Interesse an einer Teilnahme bitte den zuständigen Zuchtwart/die zuständige Zuchtwartin ansprechen.

An folgenden Orten sind/werden Seminare geplant:

 

31.03.2016

Bundesweite Kennzahlen Therapiehäufigkeit veröffentlicht!

Nachfolgend finden Sie die im Bundesanzeiger veröffentlichten Kennzahlen 1 (Median) und Kennzahlen 2 (3. Quartil), die aus den bundesweit ermittelten Therapiehäufigkeiten für Mastrinder, Mastschweine, Masthühner und Mastputen gemäß Arzneimittelgesetz für das Kalenderhalbjahr II/2015 ermittelt wurden.

 

30.03.2016

Preisermittlung Milchdauerwaren vom 30. März 2016

Nachfolgend sehen Sie die Preisermittlung Milchdauerwaren vom 30. März 2016 der Süddeutschen Butter- und Käse-Börse e.V., Kempten im Allgäu.

 

24.03.2016

Zugangsbeschränkung wegen HIT-Wartungsarbeiten

Wir sind heute (Do. 24.03.2016) darüber informiert worden, dass zwischen Sa 26.03.2016 23:00 Uhr und voraussichtlich So 27.03.2016 12:00 Uhr Wartungsarbeiten bei HIT stattfinden. In dieser Zeit kann es zu Problemen bei der Anmeldung am LKV-Portal kommen.

 

14.03.2016

Neue Informationen zur freiwilligen Impfung gegen die Blauzungenkrankheit

Pressemitteilung des Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz
- Pressestelle vom 14.03.2016 -

Minister Bonde: Land und Tierseuchenkasse stellen gemeinsam über 1 Million Euro im Kampf gegen die Blauzungenkrankheit zur Verfügung

Expertinnen und Experten raten zur freiwilligen Schutzimpfung von Rindern und kleinen Wiederkäuern, da mit einer erneuten Einschleppung der Blauzungenkrankheit nach Süddeutschland zu rechnen ist.

 

Ausführliche Informationen dazu finden Sie im folgenden Dokument

 
Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ⋅⋅⋅ 62 63 64