03.01.2019

Seminarangebot zum LKV-Herdenmanager

Mit dem Besuch eines Anwenderseminars lässt sich das erfolgreiche Arbeiten des MLP-Betriebs mit dem LKV-Herdenmanager noch steigern. Beachten Sie unsere aktuellen Terminangebote. Nachfragen und auch Ihr Interesse an einer Veranstaltung nimmt Ihr betreuender Zuchtwart gerne entgegen.

Seminartermine zum LKV-Herdenmanager

Datum              Uhrzeit    Ort                   Einrichtung                                                           Adresse

07.01.2019       20:00       Weikersheim     Hof Aischland

                                         Kontakt: Siegfried Schambortzki                                               Tel: 07933/7009291

24.11.2018       10:00        St. Peter           Abt-Steyrer-Schule, EDV-Raum                              Mühlegraben 4

                                          Kontakt: Daniela Wörner                                                         Tel.: 07669/9397783

 
16.01.2019

Preisermittlung für Milchdauerwaren vom 16. Januar 2019

Nachfolgend sehen Sie die Preisermittlung für Milchdauerwaren vom 16. Januar 2019 der Süddeutschen Butter- und Käse-Börse e.V., Kempten im Allgäu.

 
14.01.2019

Probleme mit der neuen Version des LKV Herdemanagers

Update 14.01.2019 16:30 Uhr:

Das System arbeitet wieder stabil, allerdings musste ein Teil des Updates vom 12.01.2019 vorerst rückgängig gemacht werden. Die Oberfläche ist nun wieder auf dem Stand vor dem Update. Wir werden den Fehler beseitigen und dann die neue Oberfläche wieder installieren. Bitte entschuldigen Sie die Umstände.

 

Originalmeldung:

Leider gibt es seit dem Update am 12.01.2019 ein Problem mit dem LKV Herdemanager  und der RDV-MobilBW App. Die Systeme laufen leider momentan nicht stabil. Wir arbeiten an dem Problem und versuchen so schnell wie möglich wieder eine stabile Arbeitsumgebung herzustellen.

 
14.01.2019

Meldefrist: Mitteilungen zur Antibiotikaverwendung 2018/2 endet!

Bitte beachten Sie, daß die Meldefrist für Mitteilungen zur Antibiotikaverwendung in Mastbetrieben (Rinder, Schweine, Hühner, Puten) endet.

Mitteilungspflichtige, die bei den genannten Nutzungsarten im Zeitraum 2018/II (1.7.2018 bis 31.12.2018) Antibiotika eingesetzt haben, müssen ihre Mitteilungen für diesen Zeitraum bis spätestens 14. Januar 2019 über die bekannten Meldewege abgeben.

 
14.01.2019

Blauzunge - Alle offiziellen Infos auf einen Blick

Alle derzeit aktuellen Informationen zur Blauzungenkrankheit finden sich hier:

Einigung der Länder zur Erweiterung der Fristen für Blauzungenimpfungen aufgrund von Lieferschwierigkeiten für 2018

Für den Zeitraum ab 1.1.2018 bis 31.12.2018 wurden beim Einzeltierstatus geimpfter Rinder in HIT die Fristen wie folgt geändert:

- der Zeitraum für die Wiederholungsimpfung wurde auf 455 Tage (ursprünglich 407 Tage) angepasst

- der Zeitraum für die Grundimmunisierung auf 90 Tage (ursprünglich 36 Tage)

 

Bei allen betroffenen Tieren wurde dadurch der Status für die Blauzungen-Impfungen des Jahres 2018 in HIT neu berechnet.

 

Für das Jahr 2019 gelten wieder folgende Fristen:

- die 36 Tage zwischen zwei Impfungen der Grundimmunisierung und

- die 407 Tage für die Wiederholungsimpfung im nachfolgenden Jahr

 

Nachfolgend finden Sie die Tierhaltererklärungen für Kälber, für Schlachttiere und für Verbringungen innerhalb des Sperrgebietes sowie für Verbringungen von Schafen und Ziegen zum Herunterladen:

- die Bundesländer, die innerhalb des Sperrgebietes liegen, haben sich darauf geeinigt, dass dieses als ein gemeinsames Sperrgebiet behandelt wird.

 

 Wichtig: Alles zuvor Aufgeführte gilt nur innerhalb Deutschlands! 

 

Der LKV Baden-Württemberg bietet wieder den Papiermeldeweg wie 2018 für Tierhalter oder Tierärzte an, die Unterlagen dafür finden Sie im Download-Bereich.

 
20.12.2018

Workshops im Herbst/Winter 2018/2019 für Mitgliedsbetriebe

Der LKV Baden-Württemberg bietet von November '18 bis März '19 Mitgliedsbetrieben, die am Gesundheitsmonitoring Rind BW teilnehmen bzw. interessiert sind, in nahezu allen Regionen Baden-Württembergs wieder Workshops zu verschiedenen Themenbereichen an. Schwerpunktthemen sind in dieser Saison Kuhsignale, die Klauengesundheit und der Einsatz von Automatischen Melksystemen. Für nähere Informationen zu den Themen und Anmeldungen wenden Sie sich bitte an Ihre Zuchtwartin bzw. an Ihren Zuchtwart.

 
28.12.2018

Blauzunge: Tierhaltererklärung zum Verbringen von Kälbern

Die Tierhaltererklärung

zum innerstaatlichen Verbringen von Kälbern aus Restriktionsgebieten wurde nochmals auf Bund-Länder-Ebene angepasst und steht nun in der aktuellen Fassung vom 28.12.2018 hier zur Verfügung.

Diese Tierhaltererklärung muss für das Verbringen von Kälbern aus Restriktionsgebieten innerhalb von 90 Tagen nach der Geburt verwendet werden. Diese Kälber dürfen verbracht werden, wenn deren Mütter gegen Blauzunge Serotyp 8 geimpft sind (in HIT dokumentiert) und diese Kälber unmittelbar nach der Geburt Biestmilch erhalten haben.

 
27.12.2018

Blauzunge: Tierhaltererklärung zum Verbringen von Schlachttieren

Für das Verbringen von Schlachttieren (empfängliche Tierarten) aus der Restriktionszone in freie Gebiete innerhalb Deutschlands ist das nachfolgend zum Herunterladen bereitgestellte Formblatt Voraussetzung.

 
26.12.2018

Blauzunge: Tierhaltererklärung innerhalb des Sperrgebietes

Für die Verbringung der empfänglichen Tierarten innerhalbe des Sperrgebietes wurde nun noch eine separate Tierhaltererklärung Sperrgebiet aufgelegt, die nachfolgend zum Herunterladen zur Verfügung steht.

Dieses Formblatt muss ausgefüllt und unterschrieben vom Herkunftsbetrieb beim Transport der Tiere mitgeführt werden. Genaue Angaben dazu sind auf dem Formblatt selbst zu finden.

 
21.12.2018

Weihnachts- und Neujahrsgrüße 2018

Weihnachtsbild

Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien ein frohes, gesegnetes Weihnachtsfest und ein gesundes, erfolgreiches Jahr 2019.

Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit im Neuen Jahr.

Ihr LKV Baden-Württemberg