RDV-Online (RDV4M)


Den LKV-Mitgliedsbetrieben werden mit RDV-Online umfangreiche Auswerte- und Sortierfunktionen Ihrer Daten zur Verfügung gestellt.
RDV-Online erreichen Mitgliedsbetriebe des LKV über die Homepage des Verbandes unter der Adresse www.lkvbw.de. Der Weg führt dann vom Mitgliederbereich über die Anmeldung im LKV BW -Portal direkt in das Programm RDV4M.

Mitgliedsbetriebe des LKV, die Interesse am Programm RDV-Online oder dem Modul Besamungsmeldungen-Online haben, wenden sich bitte an Ihren zuständigen Zuchtwart. Gerne stellt Ihnen Ihr Zuchtwart die Onlineanwendung vor und zeigt interessierten Mitgliedern die einfache Bedienung des Programms. Über den Demo-Server ist es den Mitgliedsbetrieben auch jederzeit selbst möglich sich RDV-Online anzuschauen. Der Link zur RDV-Online Demo befindet sich am Ende der Seite.

Der Zuchtwart erledigt zusammen mit dem Betriebsleiter auch die gesamte Anmeldung zu RDV4M und zur Online-Besamungsmeldung, denn auch bei dieser Arbeit soll der Aufwand möglichst gering sein.

Die Nutzungsgebühr für RDV-Online beträgt 36 Euro im Jahr.


Www.lkvbw


Online Auswertung der MLP Daten


Das Angebot reicht im Betriebsmodul von Tierlisten, Stalldurchschnitten, aktuellen Zuchtwerten, Aktionslisten (besamen, trockenstellen, kalben) über die Daten der Probemelkungen bis zur Erfassung von Tierbelegungen bei Eigenbestands-besamern.
Im Tiermodul stehen Auswertemöglichkeiten von den Abstammungen, Kalbungen/Belegungen bis zu den Laktationen der Tiere zur Nutzung für den Betriebsleiter bereit.

Besonders großen Wert wurde auf eine einfache Bedienung gelegt. Es gibt kein Programm auf dem eigenen Rechner das ständig gepflegt und upgedatet werden muss. Der Nutzer befindet sich per Internet direkt auf dem Server des LKV.

Alle Daten der MLP stehen ständig tagesaktuell zur Verfügung.

 

Hier können Sie sich ein Bild von der Anwendung machen:


01 HP LHM Dynamische Tierliste

 

Tierliste dynamisch

02 HP LHM Probemelkungen

 

Probemelkungen

03 HP LHM Übersicht

 

Übersicht

07 HP LHM Tiere Laktationen Gesamt

 

Laktationen


Gesundheitsdaten online auswerten

 

Zusätzlich, zur Auswertung der MLP-Daten, ist es den LKV Mitgliedsbetrieben jetzt auch möglich die Gesundheitsdaten der eigenen Herde auszuwerten. Hierfür ist die Teilnahme des Mitgliedbetriebs und seines Tierarztes am Projekt GMon Voraussetzung, damit Gesundheitsdaten für die Auswertung zur Verfügung stehen.

Näheres zu diesem Thema entnehmen Sie bitte der Projektseite GMon Rind.

Hier einige Beispielbilder des Moduls Gesundheit innerhalb von RDV-Online:


RDV-Online Modul Gesundheit - Diagnose Übersicht - Diagnosen Aktuell

Modul Gesundheit - Diagnose Übersicht - Diagnosen aktuell


RDV-Online - Modul Gesundheit - Eutergesundheit - Infektionsgeschehen Laktation

Modul Gesundheit - Eutergesundheit - Infektionsgeschehen Laktation


RDV-Online - Modul Gesundheit - Fruchtbarkeit - Fruchtbarkeit Kennzahlen in Tage

Modul Gesundheit - Fruchtbarkeit - Fruchtbarkeit Kennzahlen in Tagen



Besamungsdaten online erfassen

 

Eine lästige aber notwendige Arbeit für Eigenbestandsbesamer ist es, die vorgeschriebene Dokumentation der durchgeführten Besamungen zu erledigen. Um hier die Betriebsleiter von den unbeliebten Schreibarbeiten zu entlasten hat der LKV Baden-Württemberg in Zusammenarbeit mit den RDV-Partnern aus Österreich und Bayern ein Online-Programm entwickelt, mit dem die notwendigen Arbeiten auf ein Minimum reduziert werden können.

Mit drei Eingaben ist die Besamungsmeldung erledigt. Das besamte Tier und der Besamungsbulle werden über ein Auswahlfenster angeboten. Lediglich das Belegungsdatum muss eingetippt werden. Kühe können auch direkt über die Eingabe der Lebensnummer, der Stallnummer  oder des Namens ausgewählt werden, Bullen über die Eingabe der Lebensnummer oder der Herdebuchnummer. Das wäre die Arbeit die der Eigenbestandsbesamer zu erledigen hat.

Diese Besamungsdaten werden vom LKV wöchentlich an die Rinderunion übertragen.

Gleichzeitig stellt das Programm alle wichtigen Dokumente zur Verfügung. Hierzu gehören Besamungsscheine, Geburtsmeldungen und Belegungslisten. Die gesamte Dokumentationspflicht ist somit gleichfalls erledigt.

 

Die Online Besamungsmeldungen kann der Betrieb selber durchführen oder der Zuchtwart erledigt diese Aufgabe als Dienstleistung für den Betrieb, wenn ein entsprechender Auftrag erteilt wird.
Wird der Zuchtwart mit der Meldung der Besamungen vom Betrieb beauftragt, so fallen Gebühren in Höhe von 2.- Euro pro Kuh und Jahr an.

 

Damit das Besamungsmodul im RDV4M zum Einsatz kommen kann, müssen folgende Voraussetzungen erfüllt sein:

  • Der Betrieb ist registrierter Eigenbestandsbesamer bei der Rinderunion
  • Der Betrieb ist für RDV4M vom LKV freigeschaltet (nicht zwingend notwendig, wenn Besamungen über den Zuchtwart erfasst werden)
  • Der Betrieb schließt einen Nachtrag zum Eigenbestandsbesamervertrag mit der Rinderunion ab
  • Der Betrieb meldet sich beim LKV als Nutzer des Moduls Eigenbestands-besamung an oder er beauftragt den Zuchtwart
  • PC mit Browser, Internetzugang und Drucker müssen zugänglich sein (nicht zwingend notwendig, wenn Besamungen über den Zuchtwart erfasst werden)

 


Die Anmeldeformulare für diese Serviceleistung können Sie unter dem nachfolgenden Link downloaden oder ausdrucken. Bitte füllen Sie die Formulare zusammen mit Ihrem Zuchtwart aus.





arrow_forwardZurück zu "Angebote"