BRS-Newsticker:

13.11.2018

Agravis auf der EuroTier u.a. mit „Ökoeffizienz-Manager Schwein“ und Beratungstool "Crystalyx Analytics"

Vom 13. bis 16. November 2018 findet auf dem Messegelände in Hannover die weltweit größte Messe für die professionelle Tierhaltung, die EuroTier 2018, statt. Die AGRAVIS Raiffeisen AG und ihre Konzerngesellschaft TerraVis GmbH sind bei den Messen vertreten und präsentieren sich in den Hallen 20 und 25.

Innovative Konzepte wie "Zukunft Füttern" ermöglichen eine umweltschonendere undnachhaltigere Fütterung von Schweinen, ohne die Erzeugungs- bzw. Verbraucherkosten zu erhöhen. Auf der Messe wird der "Ökoeffizienz-Manager Schwein" vorgestellt, ein AGRAVIS-Tool, mit dem Futtermischungen für Schweine hinsichtlich ihrer ökologischen und ökonomischen Auswirkungen miteinander verglichen werden können.
 
13.11.2018

"German Genetic verstärkt seine internationalen Aktivitäten und punktet mit züchterischen Innovationen und überzeugenden Leistungsdaten"

Im Rahmen der EuroTier lud German Genetic am 13.11.2018 zu einer Pressekonferenz ein, in der German Genetic seine neuesten internationalen Aktivitäten und Partner sowie neue züchterische Innovationen und aktuelle Leistungsdaten präsentierte.

Die Ergebnisse der Pressekonferenz hat das Unternehmen in der angehängten Pressemeldung zusammengefasst.
 
13.11.2018

Paul Hegemann: "Berufskollegen, kommt auf die EuroTier"

In der aktuellen Ausgabe der Verbandszeitschrift "Schweinezucht und Schweinemast" kommentiert Paul Hegemann, stellvertretender Vorsitzende des Bundesverbandes Rind und Schwein e.V. (BRS) die aktuellen Herausforderungen in der Schweinehaltung. Auch wenn man als man als Unternehmer vor dem Hintergrund der aktuellen Herausforderungen und Marktpreisen "schon ein dickes Fell brauche, um mit Zuversicht nach vorne zu schauen", apelliert der Landwirt an die Berufskollegen, die EuroTier zu nutzen, um mit den Berufskollegen und den Fachleuten aktuelle Themen zu diskutieren. Der Bundesverband sei mit zwei großen Gemeinschaftsständen in den Hallen 15 und 11 vertreten. Weitere Mitgliedsunternehmen aus allen Branchen nehmen an der Messe teil und stehen für Gespräche zur Verfügung.
 
13.11.2018

Tierärztliche Hochschule Hannover auf der EuroTier: Gesunderhaltung und Wohlbefinden von Tieren

Forscher der Tierärztlichen Hochschule Hannover präsentieren auf der EuroTier am TiHo-Stand in Halle 26 (Stand A20) Projekte zum Tierschutz in der Nutztierhaltung, u.a. zur Gesunderhaltung und zum Wohlbefinden von Tierbeständen. Im Zusammenhang mit der Gesunderhaltung und dem Wohlbefinden von Schweinebeständen wird über die Bedeutung der Tränkwasserhygiene informiert. Der Schwerpunkt bei Rindern liegt auf der Probennahme zur Beurteilung der Tiergesundheit.
 
13.11.2018

German Genetik-Fachtagungen: Erfolgreiche Betriebsführung im aktuellen Spannungsfeld

German Genetic (GG) / SZV, BWagrar sowie der Kreisbauernverband Biberach-Sigmaringen und der Kreisbauernverband Schwäbisch Hall-Hohenlohe-Rems laden für den 28. und 29.11 zu ihren gemeinsamen Fachtagungen nach Laupheim und Untermünkheim-Übrighausen ein. Das Thema in diesem Jahr: Erfolgreiche Betriebsführung im aktuellen Spannungsfeld mit Referaten zu folgenden Themen:
  • Die Zukunft beginnt heute: Zucht auf Resistenzmerkmale (Albrecht Weber, Zuchtleiter German Genetic)
  • Herausforderungen der Zukunft – Antworten der Besamungsunion Schwein (Dr. Beate Schumann / Karl-Friedrich Müller, BuS)
  • Die Balance zwischen Bestandsgesundheit und Erregerdruck: Managementstrategien zur Förderung der Schweinegesundheit (Dr. Matthias Eddicks, Klinik für Schweine der Ludwig-Maximilians-Universität, München)
  • Schweinesignale rechtzeitig erkennen und deuten (Mirjam Lechner, UEG Hohenlohe Franken)
  • Die Formel für Tierwohl und Rentabilität – Bericht aus einem Praxisbetrieb (Benny Hecht, Meinsdorfer Agrargenossenschaft Ländeken)
  • Die Kunst der gelungenen Kommunikation: Erkenne Dein Gegenüber! (Birgit Arnsmann, Coach der Andreas Hermes Akademie)
Die Tagungen starten um 13:30 Uhr und enden gegen 17:30 Uhr. In der Pause wird eine Vesper gereicht.
Interessenten können sich auch auf der EuroTier im Stand des Zuchtunternehmens German Genetik über das Programm informieren und dort direkt anmelden.
 

Petition der Süddeutschen Schweinebranche gegen das Inkrafttreten des Gesetzes zum Verbot der betäubungslosen Kastration



open_in_newZur Online-Petition



Unterstützende Verbände und Organisationen:

 

Erzeugerringe für Qualitätsschweine:              

Biberach-Ravensburg, gez. R. Leicht                                       

Ehingen-Münsingen-Reutlingen, gez. M. Mayer                               

Ostalb, gez. H. Müller

Ulm-Göppingen-Heidenheim, gez. W. Müller

Ortenau, gez. A. Rein

Sigmaringen, gez. H. Köberle

Südbaden, gez. U. Winkler

 

LKV Baden-Württemberg Abt. Erzeugerringe, gez P. Maier, HJ. Baier

Erzeugergemeinschaft Alb-Donau- Oberschwaben, gez. T. Völk

Kreisbauernverband Ulm-Ehingen, gez. E. Buck

Badischer Landwirtschaftlicher Hauptverband e.V. gez. F. Käppeler

Kreisbauernverband Reutlingen, gez. G. Aierstock

Verband für Schweineproduktion Rheinland-Pfalz-Saar e.V. gez. G. Saar

Schweine-Vermarktungs-Genossenschaft Rheinland-Pfalz-Hessen-Saar e.G. gez. G. Saar

Vereinigung der Schweineerzeuger Ostalb, gez. P. Frankenreiter

Willi Gaißmaier Schweinehandel GmbH, gez. W. Gaißmaier

Schleker Ferkel- u. Schweinehandels GmbH, gez. H. Schleker

Eckert-Walter GmbH, Untermünkheim, gez. A. Walter

Erzeugergemeinschaft für Schlachtschwein Rheinhessen-Pfalz, gez. G. Henn

Südferkel GmbH Essenbach, gez. Mailänder

Kreisbauernverband Heidenheim, gez. C. Ziegler

Schlachthof Biberach GmbH, gez. E. Koch

Vieherzeugergemeinschaft e.G. Stuttgart, gez. Dr. R. Funk

Marktgemeinschaft Tierische Erzeugnisse, Stuttgart, gez. B. Randler

Evangelisches Bauernwerk in Württemberg e.V., Hohebuch, gez. B. Kraft

Schweinehaltervereinigung Göppingen, gez. Ziegler

Erzeugergemeinschaft Südostbayern eG, gez. W. Wittmann

Erzeugerring für Schweine Riedlingen, gez. K. Münst

Landeskuratorium der Erzeugerringe für tierische Veredlung in Bayern, gez. U. Gottwald

Schlachthof eG Landkreis Böblingen, gez. W. Dengler

Bäuerliche Erzeugergemeinschaft Gäu wV, gez. F. Werner

Güllegemeinschaft Gäu-Schwarzwald eG, gez. J Haas





Ehrenamt und Berater der Erzeugerringe

50 Jahre Erzeugerringe im LKV

Am 1. April 1963 wurde die Abteilung B beim Landesverband Baden-Württemberg für Leistungsprüfungen in der Tierzucht e.V. auf Betreiben des damaligen Ministeriums für Ernährung, Landwirtschaft, Weinbau und Forsten (MELWF) eingerichtet. Am 18. Oktober 1963 traten die Vorsitzenden der Erzeugerringe und ihre Stellvertreter zur konstituierenden Sitzung und damit ersten Mitgliederversammlung der Abteilung B zusammen. In den zurückliegenden 50 Jahren haben sich die Erzeugerringe in der Beratung Schweine haltender Betriebe etabliert und sind heute nicht mehr wegzudenken.


arrow_forwardLesen Sie hier mehr zum Thema





arrow_forwardNach oben