13.12.2011RSS Feed


Das Ziel der Mitglieder des Deutschen Verbandes für Leistungs- und Qualitätsprüfungen e.V. (DLQ), den Milcherzeugern eine kostengünstige und zeitgemäße MLP anzubieten, findet sich somit in den aktuellen Abschlusszahlen wieder. Die Erzeuger nutzen die sichere Grundlage der MLP-Daten für das Herdenmanagement, indem sie z.B. die Fütterung anhand der Milchinhaltsstoffe ausrichten. Hierdurch werden die verfügbaren Futterressourcen optimal genutzt bei gleichzeitiger Sicherstellung der Tiergesundheit. Diese wird auch mithilfe der monatlichen Milchzellzahlergebnisse als Indikator für die Eutergesundheit überwacht. Somit dient die MLP der Erzeugung des hochwertigen Nahrungsmittels Milch und der Landwirt erzielt einen höheren Milcherlös durch eine optimierte Produktion.  

Zwischen den Bundesländern sind Unterschiede in den Entwicklungen festzustellen. So stockten die Betriebe in den westdeutschen Küstenbundesländern und Nordrhein-Westfalens ihre Bestände überproportional auf. Bei den teils deutlichen Unterschieden in den Leistungs- und Strukturdaten zwischen den Bundesländern müssen die unterschiedlichen Produktionsvoraussetzungen berücksichtigt werden. Eine Anpassung hieran erfolgt vor allem in den vorrangig gehaltenen Rassen. So werden in Süddeutschland insbesondere Zweinutzungsrassen gehalten, während in den Ländern mit hohen Milchleistungen überwiegend milchbetonte Rassen gemolken werden.


Durchschnittsleistungen aller MLP-Kühe 2011 nach MLP-Organisationen
Land Betriebe Kühe Ø Milch Fett Eiweiß
(A+B) Kuhzahl kg % kg % kg
Schleswig-Holstein 3.673 310.793 84,6 8.243 4,22 348 3,4 280
Niedersachsen / Bremen 4.585 335.196 73,1 8.866 4,12 365 3,41 302
Weser-Ems 5.119 336.047 65,6 8.770 4,13 362 3,4 298
Nordrhein-Westfalen 5.249 329.393 62,8 8.651 4,15 359 3,4 294
Hessen 2.444 123.733 50,6 8.069 4,14 334 3,37 272
Rheinland-Pfalz 1.645 99.718 60,6 7.906 4,16 329 3,37 266
Saarland 175 11.682 66,8 7.915 4,13 327 3,35 265
Baden-Württemberg 6.512 280.745 43,1 7.352 4,14 304 3,41 251
Bayern 26.216 964.084 36,8 7.220 4,11 297 3,49 252
Mecklenburg-Vorpommern 655 167.889 256,3 8.908 4,06 362 3,39 302
Brandenburg 511 146.846 287,4 9.107 4,03 367 3,37 307
Sachsen-Anhalt 478 115.942 242,6 8.964 4,02 360 3,4 305
Thüringen 398 108.328 272,2 9.018 4,03 363 3,37 304
Sachsen 880 179.941 204,5 8.927 4,07 363 3,39 303
Deutschland 2011 58.540 3.510.337 60 8.173 4,12 336 3,42 279
gegenüber Vorjahr -2.650 41.386 3 82 -0,02 1 -0,01 2


Veränderungen 2010 - 2011
Land relativ absolut
Betriebe % Kühe % Milch kg Fett kg Eiweiß kg
Schleswig-Holstein -1,9 3 -69 -4 -5
Niedersachsen / Bremen -4,8 2,6 8 -1 -1
Weser-Ems -4,5 2,8 9 - -
Nordrhein-Westfalen -4,7 2,3 125 5 2
Hessen -5,7 -0,2 168 7 5
Rheinland-Pfalz -4,6 0,3 314 11 11
Saarland -1,7 1,5 219 6 7
Baden-Württemberg -4,7 0,7 133 3 4
Bayern -4,2 0,5 105 2 4
Mecklenburg-Vorpommern -5,5 0,9 84 - 3
Brandenburg -5,9 -0,4 173 1 4
Sachsen-Anhalt -4,4 -0,2 127 3 3
Thüringen -3,9 -0,8 54 2 1
Sachsen -4,7 0,2 -17 -1 -2
Deutschland 2011 -4,3 1,2 82 1 2

Quelle: DLQ, Bonn, 12. Dezember 2011


News...