Überprüfung von elektronischen Milchmengenmeßgeräten

Elektronische Milchmengenmessgeräte, die bei der MLP eingesetzt werden, müssen durch den LKV nach den international gültigen Richtlinien einer jährlichen Routineüberprüfung unterzogen werden. 57 Zuchtwarte erledigen diese Aufgabe und sind speziell dafür ausgebildet.

Sind elektronische Milchmengenmessgeräte neu installiert worden, erfolgt bei Inbetriebnahme eine sog. Erstabnahme mit Milch (Akzeptanzprüfung). Hierbei wird neben der Milchmengenmessung auch die automatische MLP-Probenahme hinsichtlich der Inhaltstoffe überprüft.


Der Trend zur elektronischen Milchmengenmessung in den MLP-Betrieben hält weiter an. Die Zahl der Betriebe erhöhte sich auf 950 in denen 7 507 elektronische Milchmengenmessgeräte täglich im Einsatz sind.



Hersteller/Anlage Geräte-Typ Betriebe Geräte
Agro Service Favorit International 3 43
BouMatic Perfection 3000, SmartMeter 50 854
Dairymaster Weighall 26 459
DeLaval MM15 / Flomaster, MM15-R
156 1693
MM25, MM25-R, MM27 144 682
Gascoigne Melotte MR 2000 1 12
GM / SAC / Impulsa Pulsameter 2 / -R 6 42
Happel, Miele MM8, Memolac 2, Meltec-Meter 7 68
Afikim (L-F) Fullflow 13 150
Dataflow, Dataflow-R 32 108
Easyflow, Easyflow-R 17 113
GEA
Metatron Demas, 12 Apex 123 1292
Metatron S21/P21 24 456
Metatron Dematron 70, 75, -R 103 1214
Nedap (Lely) Level Milkmeter 70 82
Lely (MWS) Milk Weighing System 175 239
Summe 950 7 507


zurück