29.03.2018 rss_feed

DLQ: Neuer Internetauftritt des Verbundprojektes ZellDiX

ZellDiX

Um zukünftig eine Prognose zur Eutergesundheit geben zu können, soll die Zelldifferenzierung im Rahmen der Milchkontrolle parallel zur Bestimmung der Gesamtzellzahl routinemäßig durchgeführt und in Form praktischer Kennzahlen an Landwirte und Herdenmanager übermittelt werden. ZellDiX möchte so die Milchkontrolle weiterentwickeln und den Nutzen für die Milcherzeuger steigern.

Besucher der Seite www.zelldix.de können sich u.a. über den fachlichen Hintergrund und die Ziele des Projektes sowie über regelmäßige Neuigkeiten informieren.

Das Projekt wird vom Deutschen Verband für Leistungs- und Qualitätsprüfungen e.V. (DLQ) koordiniert und erfolgt in Zusammenarbeit mit dem Institut für Veterinär-Epidemiologie und Biometrie der FU Berlin unter Leitung von Prof. Doherr.

Die Förderung des Projektes erfolgt aus Mitteln des Zweckvermögens des Bundes bei der Landwirtschaftlichen Rentenbank.

 

DLQ, März 2018